Über uns

Das Frauenensemble Encantada hat sich 2012 mit dem Ziel gegründet, anspruchsvolle vier- bis sechsstimmige Frauenchorliteratur aufzuführen. Der Chor hält sich dabei bewusst eine große stilistische Bandbreite weltlicher und geistlicher Musik offen. Der Schwerpunkt der musikalischen Arbeit liegt auf modernen A-cappella-Arrangements aus Jazz und Pop. Bekannt wurde das Ensemble nicht zuletzt durch seine unkonventionellen Konzertformate wie den „55-Minuten-Konzerten“ oder „Encantada macht Theater“.

Das Ensemble konnte in der noch jungen Chorgeschichte schon einige Wettbewerbserfolge feiern, u.a. den 1. Preis beim Deutschen Chorfest in Stuttgart 2016 in der Kategorie „Show/Musical“. 2017 gewann der Chor zudem die Ausschreibung „Sing a Song for Chilbury“ und ist daher an der Seite von Andrea Sawatzki auf dem im Argon-Verlag erschienenen Hörbuch „Der Frauenchor von Chilbury“ zu hören. Im gleichen Jahr erschien auch die erste eigene CD „Wenn du fliegst“. 

Die Leitung des Frauenensembles Encantada liegt in den Händen von Kristin Knautz (*1989), die in Siegen Deutsch und Musik auf Lehramt für Gymnasien studiert hat und derzeit ein Aufbaustudium in klassischem Gesang und Gesangpädagogik in Frankfurt absolviert. Mit Peter Scholl steht dem Ensemble ein erfahrener Korrepetitor zur Seite, der der Gruppe immer wieder wertvolle musikalische Impulse gibt.  

 

Lesen Sie hier weiter:

Die Sängerinnen des Ensembles

Die Chorleiterin

Das Repertoire